Without Colors - by [black-wickelschen.myblog.de]
An den Sommerregen.

Eben war ich noch in dir
und du umarmtest mich
Eben standen wir noch zusammen

Meine Haare schmecken nach Salz
schmecken nach dir
von meinen Lippen tropft dein Blut

Ich waere fast geflogen
in deinen starken Armen
davongeflogen – vielleicht wieder zurueck

Was hab ich in dir gesucht?
ist hier wonach ich suche?
sehne ich mich nach soviel Kaelte?

Eben hab ich noch gefroren
dann holtest du mich zurueck – Waerme.
nur noch der Moment in meiner Kehle


Meine Traenen verschwinden
in der Wucht deines Elements
und sie fuehlen sich nicht mehr so allein

Auf was warte ich hier?
Blitze werden lauter – und doch
meine Angst ist nichts mehr wert

Es wird doch schwerer
der Koerper leichter
und wo ist mein Herz?

Such ich dich in diesem Sturm?
kannst du es mir zurueckbringen?
ich kann nichts erkennen
zwischen all dem -Du-
frag mich ein allerletztes mal
- diesmal antworte ich.

[There's been a barber and his wife and he is beautiful. And after he'd embraced her, the tears stopped running down her face]

2.7.08 19:04
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

•● main ●•

•● daily ●•
•● guests ●•
•● 'bout ●•
Link

•● ... ●•

">


•● und...

... das Motto heißt: "Fang jetzt endlich an zu leben,verdammt!"

may
anna
benni
charlie

laura

Credits

Designed by
Brush by

} Gratis bloggen bei
myblog.de